Bücher sind Schiffe, welche die weiten Meere der Zeit durcheilen. (Francis Bacon)

Herzlich willkommen auf meiner Autoren-Homepage

 

Liebe Leserinnen und Leser,

unterhaltende Literatur — besser als Belletristik bekannt — hat die unterschiedlichsten Facetten. Sie bringt uns erdachte und tatsächliche Geschichten nah, und lässt Erinnerungen aufleben. Darunter solche aus der näheren Vergangenheit oder längst vergangenen Zeiten. Genau so gut führt sie uns vor Augen, was in der Zukunft geschehen könnte.
Im Gegensatz dazu das Fantastische, das was unser aller Einbildung beflügelt und uns in irreale Welten führt. Umgeben von Mystik und Magie, von Fantasy, Horror und Science-Fiction.
Beides regt unsere Gedanken an, weckt die verschiedensten Stimmungen in uns. Mal heiter und fröhlich, schwermütig und nachdenklich, anregend und selbstkritisch oder faszinierend und abstoßend zugleich.
So vielfältig wie die Literatur und ihre Klassifizierung in Genres sind auch die Interessen und die Vorlieben der Leserinnen und Leser.
Den Lesegeschmack des einen oder anderen von Ihnen zu treffen, dazu möchte ich auf meine Weise beitragen. Die ersten Schritte sind getan, weitere werden folgen.
Konstruktive Meinungen, Anregungen und Kritiken werden gerne angenommen. Posten Sie auf meiner Facebook-Seite oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

Viel Spaß auf meinen Seiten, mit meinen Büchern und denen die noch folgen werden!

 

Ihr

Alexander Pelkim

Über mich

 

Der Name "Alexander Pelkim" ist ein Pseudonym. Er wurde von mir nicht willkürlich gewählt. Mit dem Namen, beziehungsweise Teilen davon, sind persönliche Erinnerungen verbunden, die für mich von Bedeutung sind. So wichtig und wertvoll, um sie auf diese Weise zu würdigen.

1959 geboren und aufgewachsen in der ländlichen Idylle Osthessens. Abschluss der Realschule, meiner Militärzeit und einer kaufmännisch- und verwaltungstechnischen Ausbildung.

1986 fand ich mein privates und berufliches Glück in Unterfranken. Diese Region hat mich bis heute nicht mehr losgelassen. Sie ist und bleibt die erste Wahl für meine zweite Heimat.

1997 begann ich als freiberuflicher Mitarbeiter für eine lokale Tageszeitung zu arbeiten. Einige Zeit später kam die Faszination Internet und damit das "World Wide Web" dazu. Ich fing an mich für Webdesign zu interessieren, mir darüber Kenntnisse anzueignen und diese zu vertiefen.

2009 durch einschneidende gesundheitliche Umstände der Rückzug von beruflichen Aktivitäten. Schließlich kam mit dieser Veränderung der Entschluss, den lange gehegten Wunsch — ein Buch zu schreiben — in die Tat umzusetzen.

Wie alles begann!

Schon in früher Jugend — als mir die Buchstaben nicht mehr fremd waren, Worte daraus wurden und Sätze für mich an Bedeutung gewannen — war klar, dass das Lesen von Büchern eine meiner Leidenschaften werden würde.
Über die anfänglichen Kindergeschichten von Enid Blyton, Astrid Lindgren, Erich Kästner und Co. führte mein Weg nur wenig später zu noch spannenderer Literatur. Des Nachts mit der Taschenlampe unter der Bettdecke faszinierten mich Seite für Seite die Erlebnisse meiner "Helden und Bösewichte".
Daraus entsprangen interessante Rückblicke in längst vergangene Jahrhunderte, Einblicke in Geschichten aus der Gegenwart, bis hin zu Zeitreisen mit realistischen und fiktiven Ausblicken in die Zukunft.
Die Lust zum lesen hat bis heute nicht nachgelassen, die Lust zu schreiben ist erwacht.

Meine Bücher

             

 

             

 

NESTROKA - Der Geist des Paters

Ein spannender mystischer Roman

 

Jedes Ereignis hat einen Anfang, doch niemand kann sagen ob oder wann es endet...

Zwei junge Mädchen, Jessica und Tammy, werden kurz hintereinander in London entführt. Die beiden Brüder eines der Mädchen gehen auf eigene Faust auf die Suche nach den Verschwundenen. Wenig später beginnt eine rätselhafte Mordserie mit einem mysteriösen Tatverdächtigen. Zuerst ohne erkennbare Zusammenhänge. "Detective" Chief Inspector David Ashborn und sein junger Kollege von Scotland Yard beginnen zu ermitteln. Die Journalistin und Schriftstellerin, Cynthia Walden-Jones, mischt sich in die Ermittlungen ein. Zum Leidwesen des leitenden Beamten jedoch zur Freude seines Kollegen. Gemeinsam versuchen sie die Hintergründe der Morde aufzudecken.

Statt Antworten gibt es immer mehr Fragen und Tote. Wo sind die beiden vermissten Mädchen? Was passiert in den illustren Kreisen einer exklusiven Villa? In welcher Verbindung steht das organisierte Verbrechen mit dem Fall? Was haben ein Geistlicher und ein vor Jahrhunderten hingerichteter Pater damit zu tun?

 

 

E-Book oder Taschenbuch bei Amazon bestellen

Hauptmenü

Facebook Like Box

Twitter Follow Button

NEWS

Wer ist online

Aktuell sind 38 Gäste und keine Mitglieder online